Montag, 19. November 2012

Schwedische Pfannkuchen - Tomtebakelser

Die beste Möglichkeit in den Tag zu starten, ist mit einem leckeren Frühstück!
Dazu gehören eindeutig die kleinen schwedischen Pannkuchen die man auch Tomtebakelser nennt. Zu diesen kam ich durch meine Tante, die meine Familie und mich in einem gemeinsamen Italienurlaub damit verköstigte.

Für 4 Personen bzw. für 2 sehr hungrige Personen nimmt man folgende 
Zutaten:
2 Eier
125 Gramm Zucker
210 ml Milch
230 Gramm Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Backpulver

Zucker zum Wenden

Alle Zutaten vermengt man. Nun Esslöffelweise in die Pfanne geben.
Sobald der Teig Bläschen bildet wenden. Noch kurz von der anderen Seite backen. Dann noch heiß in Zucker wenden.

Sie schmecken schon ohne zusätzliche Sachen wahnsinnig lecker, da sie sehr luftig und locker sind. Falls man aber mehr Abwechslung will, kann man einfach Marmelade ( Rhabarbermarmelade passt meiner Meinung nach am besten dazu), Apfelmus, Nuss-Nougat-Creme oder anderes dazu essen.

Lecker schmecken sie auch mit Blaubeeren oder Johannisbeeren im Teig. Dazu einfach noch die Beeren am Ende unter den Teig geben und in der Pfanne mitbacken.



Kommentare:

  1. Hallo Mara,

    habe Deine schwedischen Pfannkuchen nachgekocht, gebacken. Ein Traum!!! Überhaupt finde ich Deinen Blog wirklich klasse. Weiter so, damit ich immer schöne Sachen zum Nachmachen habe.

    Deine Simone

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich doch :). Vielen Dank für das Kompliment!

    AntwortenLöschen

Danke für die tollen Kommentare die mir hinterlassen werden! Ich freue mich über jeden Einzelnen! :-)♥